schuhfetisch.info - Informationen über Schuhfetischismus

Was ist eigentlich Schuhfetischissmus?

Was ist eigentlich Schuhfetischismus?

Als Schuhfetischismus wird in der Regel die sexuelle Vorliebe für Schuhe, im Rahmen eines sexuell fetischistischen Verhaltens, als Stimulus der sexuellen Erregung und Befriedigung dienen, verstanden. Mit der Verwendung des Begriffs Schuhfetischismus kann umgangssprachlich auch eine unbedenkliche Vorliebe für Schuhe gemeint sein. Das trifft vor allem dann zu, wenn die Bezeichnung im sozialtypischen Sinne Verwendung findet, wenn es dem Betroffenen um die Anhäufung einer unbestimmt großen Anzahl von Schuhen geht, um diese entweder zu tragen oder – beispielsweise als modisch begehrtes Objekt – lediglich in dessen Besitz zu führen. Eine bloße Sammelleidenschaft oder außerordentliches modisches Interesse an Schuhen sind ohne eine sexuelle Komponente jedoch kein Schuhfetischismus.

Hierbei kann man sicherlich zwischen dem Schuhfetisch bei Männern und bei Frauen unterscheiden. Der oft als Schuhfetisch bei Frauen benannt bezieht sich dann ehr auf einen Schuhtick, bei dem es nicht darum geht sich mit Schuhen sexuell zu befriedigen, sondern einer modischen Leidenschaft nachzugehen. Dies gibt es sicherlich auch bei Männern. Sobald aber die sexuelle Befriedigung mit Schuhen in welcher Form auch immer ins Spiel kommt, sprechen wir hier auf schuhfetisch.info von einem echten Schuhfetisch.

Schuhfetischismus als sexueller Fetisch Teil des Formenkreises der Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen als Störung der Sexualpräferenz ersparen wir uns auf dieser Seite. Hier verweise ich auf die klassischen medizinischen Seiten, auf denen man psychologische Hilfe erhält. Auf Schuhfetisch.info beschäftigen wir uns ausschließlich mit der Lust am Schuhfetisch und verstehen uns nicht als Anlaufstelle für Menschen, die aufgrund einer krankhaften Störung Hilfe benötigen.

Das fetischistische Verhalten der Betroffenen ähnelt sich zwar, richtet sich jedoch im Einzelnen auf sehr unterschiedliche Schuhtypen. Der Schuhfetischist kann durch Betrachten, Berühren oder Beriechen, das sogenannte sniffing (engl. „Schnüffeln“) der Schuhe oder der Verwendung von Schuhen, beispielsweise beim Zertreten von Gegenständen (engl. Crushing) erregt werden. Verbreitet ist die Vorliebe für Schuhe mit hohen Absätzen, den sogenannten High-Heels, die auch allgemein oft als Teil der weiblichen Kleidung erotisch empfunden werden. Daneben können aber auch Sportschuhe oder Stiefel als fetischistisches Objekt betrachtet werden. Im dominanten Sinne eines sadomasochistischen Kontextes werden die Schuhe der Frau in der bildlichen Darstellung häufig geküsst oder verehrt (engl. Worshipping) oder die Sexualpraktik des Cock and Ball Torture wird von der Frau unter Zuhilfenahme der Schuhe ausgeführt. High Heels können auch zur sexuellen Stimulation eingesetzt werden; dabei werden Schuhspitzen oder Absätze in die Scheide eingeführt oder der Penis in den Schuh gesteckt.


QUELLE: Wikipedia.de

Meinungen zum Thema Schuhfetisch


  • By Women8

    Interessante und ausführliche Beschreibung. Vielen Dank. Ich selber bin sicherlich ehr der Typ Frau mit Schuhtick, aber spannend was man so alles unter Schuhfetischismus verstanden wird.

  • By Mann5

    Ja, ich stehe auch auf Frauen mit High Heels. Aber bin ich deswegen gleich ein Fetischisst? Ich glaube nein, wobei ich gerne mal an einem schönen Paar Pumps Schuhe schnüffeln würde.

Schuhfetisch Links

Weiterführende Seiten, die sich mit dem Thema Schuhfetisch beschäftigen. Foren und Gemeinschaften zum Austausch, aber auch Ratgeber findet ihr in meinem Blog unter:
>>> blog.schuhfetisch.info

Mehr Schuhfetisch auf unseren Social Media Seiten: